Im Namen Gottes, des Barmherzigen, des Erbarmers

Was ist Shia wer sind die Shiiten?

Das Wort Shia bedeutet „Partei“ im Sinne einer Anhängerschaft.die Shiiten sind also jene die die Nachfolge des edlen Propheten Muhammad s.a.a.s.für das Privileg der Angehörigen des Prophetenhauses (Ahle Beyt) halten und in sämtlichen Wissensgebieten des Islam ihrer Schule nach streben.

Als der edle Prophet Muhammad s.a.a.s. gemäss dem Wortlaut des heiligen Korans beauftragt wurde, seine engeren Familienangehörigen zu seiner Religion zu rufen, erklärte er ihnen deutlich, das derjenige unter ihnen, der seinen Ruf (Da'wa) vor den anderen annimmt, sein Verwalter (Wazir) ,Nachfolger und Treuhänder sein werde. Ali a.s. Überflügelte die anderen und nahm den Islam an , der edle Prophet akzeptierte seinen Glauben .

Der edle Prophet s.a.a.s. hat in seiner ganzen Lebensdauer  immer wieder klar und deutlich erklärt, das Ali a.s. In seinen Reden und Handlungen vor Irrtum und Sünde gefeit sei. Alles was er sagt und alles, was er tut, stimme vollständig mit dem Auftrag der Einladung zum Glauben überein; er gehöre zu den wissendsten Menschen, was die islamische Wissenschaft und Rechtssprechung anbelangt.

Ali a.s. Ist der Cousin und danach auch der Schwiegersohn(Ehemann von der geehrten Fatima a.s.) des heiligen Propheten Muhammad s.a.a.s.

Imam Ali a.s. Hat wertvolle Dienste und erstaunliche Opfer erbracht wie das schlafen auf dem Lager des heiligen Propheten in der Nacht der Auswanderung und wäre seine Person nicht in jedem der Ereignisse im Spiel gewesen, wie in den siegreichen Kriegen von Badr, Uhud, Khandaq und Khaybar, die durch seine Hand errungen wurden ,so wären der Islam und die islamische Welt von den Feinden der Wahrheit ausgerottet worden.

Die Angelegenheit von Gadir Khum ,wo der edle Prophet s.a.a.s. Ali a.s. Zum allgemeinen Oberhaupt (Wali) der Leute ernannte sowie allen vorstellte und ihn auf die Stufe eines Statthalters (Mutawalli )hob, wie er selbst einer war. Das Gadir Hadith gehört zu den gesichertsten Hadithen von Sunna und Shia; über 100 Gefährten haben es mit verschieden Dokumenten und Worten überliefert, was in den Büchern der Shia wie Sunna festgehalten ist. Z.B in Sahih Buhari , Kairo 1315 Band 4 Seite 107, Sahih Muslim Band 15,Seite 176 usw.

Weitere Hadithen zur Anhängerschaft von Imam Ali a.s.: Jabir sagt:“ Wir befanden uns beim Propheten, als sich Ali von weitem zeigte. Der Prophet sprach: ich schwöre bei demjenigen, in dessen Hand mein Leben liegt, diese Person und seine Shiiten (Anhänger) werden am Tag der Auferstehung aufrecht dastehen.“  Ibn Abbas sagt:“Als der Vers („ Diejenigen aber, die glauben und tun, was recht ist, sind die besten Geschöpfe.“ Sure 98,Al-Bayyina Vers7) herab gesandt wurde, sprach der Prophet zu Ali: Du und Deine Shiiten, Ihr seit die Entsprechung zu diesem Vers, nämlich dass Ihr bei der Auferstehung zufrieden sein werdet und auch Gott mit Euch zufrieden sein wird.“

 

 

 

Es ist offensichtlich , das solcherlei Vorzüge und Alis a.s. Tugend ,die von allen einstimmig bezeugt wurde ,und das übermässige Interesse, das der edle Prophet s.a.a.s. für ihn empfand, natürlich dazu führen mussten, das einige der Gefährten des heiligen Propheten,die die Wahrheit und Tugend respektierten, bewogen wurden, Ali a.s. Zu lieben und sich um ihn zu scharen und ihm zu folgen, während andere es dazu brachte ,ihn zu beneiden und zu hassen.

Nach dem ableben des edlen Propheten s.a.a.s. wurden Ali a.s. und seine Getreuen vor die Tatsache gestellt das eine Gruppe, die später die Mehrheit erhalten sollte in grosser Hast und ohne sich mit dem Prophetenhaus und seinen Angehörigen sowie ihren Getreuen zu beratschlagen und sogar ohne eine Nachricht zu verschicken, von selbst und unter dem Deckmantel eines wohlmeinenden Aktes für die Muslime, einen Khalifen bestimmt haben.

Sowie Ali a.s und seine Gefährten wie Abbas, Zubayr, Salman ,Abu Darr, Miqdad und Ammar, von den Bestattungszeremonien für den heiligen Propheten Muhammad s.a.a.s. Befreit waren und von der Angelegenheit erfuhren, protestierten sie natürlich gegen das gewählte Khalifat und kritisierten in den Versammlungen die Art seines Zustandekommens; doch sie erhielten lediglich zur Antwort, dass das Wohl der Muslime gerade darin läge. Diese Kritik und dieses Geständnis waren es, die eine Minderheit von der Mehrheit trennte und die Anhänger Ali's a.s. Unter dem gleichen Namen-Shiat Ali- bekannt werden liess.

Die Shia ist von der Göttlichen Bestimmung der Nachfolgerschaft der 12 Imame nach dem heiligen Propheten s.a.a.s. Überzeugt. Wie auch das die vier nächsten Familienmitglieder des heiligen Propheten (Ali, Fatima, Hassan und Hussain a.s.)von Fehlern gereinigt wurden, das heisst sie sind Fehlerfrei, Sünden frei (Masum) wie der edle Prophet Muhammad selbst und seine Nachfolger das heisst: Nach Imam Ali a.s. kam Imam Hassan a.s. Danach sein Bruder Imam Hussain a.s. danach sein Sohn Imam Ali Zain-ul-Abidin a.s. dann Imam Muhammad Baqir a.s. dann Imam Dscha'far Sadiq a.s. danach Imam Musa Kadhim a.s. dann Imam Ali Ridha a.s. danach Imam Muhammad Jawad (Taqi) a.s. dann Imam Ali Hadi (Naqi) a.s. danach Imam Hassan Askari a.s. und zuletzt unseren Imam der Zeit Imam Muhammad Mahdi aj.f.


 

کلیه حقوق این سایت متعلق است به مرکز اسلامی وفرهنگی اهل بیت علیهم السلام